Was verstehst Du unter Spaß?

1. September

1. September 2017

Was verstehst Du unter Spaß?

Jedenfalls nicht die Form von Spaß, die auf Kosten anderer geht, oder die sich über andere lustig macht. Das (auch öffentliche) Bloßstellen anderer ist für mich in keinerlei Weise spaßig, da erhebt sich nur ein armer Wicht über andere, damit es ihm besser geht – dafür ist mit die Zeit zu schade.

Ich mag diese Sendungen nicht, die aus dem Off dumm kommentiert werden, während man sieht, wie die Personen in einem Kurzfilm stürzen, fallen, sich stoßen, gestupst oder sonst was werden. Ich empfinde das nicht als lustig, im Gegenteil, es tut mir weh, wenn ich sehe, wie da einer übers Fahrrad fällt und im Graben landet. Das kann auch mal echt ins Auge gehen und ist dann alles andere als lustig.

 

Spaß ist für mich z.B. auch gut gemachte Wortkunst oder Situationskomik. Guten Witz oder Spaß hinzubekommen ist harte Arbeit. Zumindest im Film und auf der Bühne, ach was, im echten Leben ist das auch schwer.

Im wahren Leben habe ich Spaß, wenn ich mit Freundinnen zusammenhocke und quatschen kann, wenn sich gegenseitig erzählt und gelacht wird. Spaß habe ich, wenn ich mit unseren Hunden über die Weide laufen und ihnen dabei zusehe, wie sie alles erschnüffeln und dann einem Hasen hinterherlaufen, den sie aber nie bekommen. Oder wenn ich mit ihnen Ball spiele, die Frisbeescheibe werfe oder einfach nur in der Sonne mit ihnen im Gras liege.

Spaß sollte mich vor alle Dingen zum Lachen bringen, mein Herz weit machen und Freude versprühen. Spaß sollte zwanglos sein. Am besten ist der Spaß, der sich spontan entwickelt.

Spaß geht am besten zusammen. Gemeinsam über eine komische Situation lachen, sich zusammen an frühere Begebenheiten erinnern, miteinander eine Aktion starten, die allen Spaß bringt. Spaß hat viel mit Humor zu tun, demnach entwickelt sich Spaß auch je nach Humorlage. Spaß ist wichtig für das Leben – es gibt genug Ernstes darin.

 

Also eigentlich sollte ich mir vornehmen bei allem was ich tue Spaß zu haben – oder es zumindest zu versuchen…

 

 

Was verstehst Du unter Spaß?

Ein Gedanke zu „Was verstehst Du unter Spaß?

  • 10. September 2017 um 17:26
    Permalink

    Ich kann mit dem Begriff Spass haben nicht viel, bzw. gar nichts anfangen. „Wir hatten viel Spass“, ist ein Satz den ich vermutlich noch nie gesagt habe.
    Wir hatten es gut, es war voller Freude, wir haben viel gelacht, … so sehen meine Beschreibungen vermutlich dann aus wenn andere über Spass schreiben

    Antworten

Hey, schön, dass Du da bist! Ich freue mich über Deinen Kommentar!

%d Bloggern gefällt das: