Was machst Du, wenn Du nicht schlafen kannst?

26. September

26. September 2017

Was machst Du, wenn Du nicht schlafen kannst?

Gut, dass das nicht zu meinen Problemen gehört. Kann ich doch echt gut schlafen. Da hab ich Glück.

 

Okay, manchmal dreht sich mir auch der Kopf, ich wälze mich im Bett herum und finde keine Ruhe. Dann stehe ich auf und mach was. Ich greif mir ein Buch oder die Fernbedienung, höre Musik oder mach mir Notizen. Es gibt dazu Tee, oder warme Milch.

 

Nach der Milch und den Notizen – das Für und Wider des Problems abwägend – bin ich rasch wieder müde und kann weiter schlafen. Das kommt aber echt nicht oft vor. Da hab ich echt mal Glück!

 

 

Was machst Du bei Schlafproblemen?

15 Gedanken zu „Was machst Du, wenn Du nicht schlafen kannst?

  • 12. November 2017 um 18:21
    Permalink

    Es soll nicht patzig klingen, aber, wenn ich nicht schlafen kann, dann bin ich wach. Warum ich das so formuliere? Ich habe unter chronischer Schlaflosigkeit gelitten und mich durch die Nächte gequält.
    Heute habe ich folgenden Satz im Kopf: „Müste ich schlafen, dann schliefe ich auch“ – damit ist schonmal jeder druck weg, die beste Voraussetzung zum einschlafen.

    Antworten
  • 26. September 2017 um 20:42
    Permalink

    Ich habe Schlafprobleme. Was mir neuerdings hilft, ist ein youtube-video, was ich mir dann im Bett anhören.
    [youtube=https://www.youtube.com/watch?v=NkRWg2jJddA&w=640&h=390]
    Bisher habe ich das Ende des Videos noch nie gehört (geht 45 Min.)

    Antworten
  • 26. September 2017 um 19:29
    Permalink

    Bei mir kommt dies sehr selten vor. Aber wenn dann nehm ich mir mein aktuelles Buch und lese bis ich müde werde.

    Antworten
    • 27. September 2017 um 16:11
      Permalink

      Ja, man ist ja müde, kann vielleicht nur nicht in den Schlaf finden, da hilft Lesen echt super noch müder zu werden und in den Schlaf zu finden.

      Antworten
      • 27. September 2017 um 17:24
        Permalink

        Das Einschlafen ist nie ein Problem. Ich hatte es schon ein paar Mal das ich mitten in der Nacht wach wurde und dann so munter war das ich nicht mehr einschlafen konnte.

        Antworten
        • 27. September 2017 um 17:57
          Permalink

          Okay, aber Du nutzt die Zeit dann doch! Ich schlaf immer durch bis der Wecker mich weckt. Könnte manchmal auch gerne die eine oder andere Stunde mehr gebrauchen…

          Antworten
  • 26. September 2017 um 18:20
    Permalink

    Zum Glück habe ich auch keine Probleme beim Einschlafen. Aber ich hätte einen Tipp für diejenigen, die nicht mehr Schäfchen zählen wollen: Vokabeln lernen! Ich kann mich gut erinnern, dass ich als Schülerin oft abends im Bett noch Vokabeln lernte, da ich tagsüber nie Lust dazu hatte. Und ich bin regelmäßig und schneller, als mir lieb war, über den Vokabeln eingeschlafen.

    Antworten
    • 27. September 2017 um 16:14
      Permalink

      Guter Tipp! Geb ich weiter, wenn mir mal wieder jemand erzählt, dass er die Schafsherde nicht mehr sehen kann….

      Antworten
  • 26. September 2017 um 18:00
    Permalink

    Dann lese ich Blogs auf dem Smartphone unter der Bettdecke 😁

    Antworten

Hey, schön, dass Du da bist! Ich freue mich über Deinen Kommentar!

%d Bloggern gefällt das: