Können Menschen sich ändern?

14. August

14. August 2017

Können Menschen sich ändern?

Wenn sie wollen? Vielleicht?

An meinem Beispiel kann man u.a. sehen, dass sich Menschen nicht ändern können, denn mein Essverhalten ist nun mal nicht förderlich für eine Gewichtsreduktion.

Lasse ich mich nun aber auf die eine oder andere Art der Veränderung diesbezüglich ein – die mir unheimlich schwer fällt, denn die eingetretenen Pfade sind doch so bequem…. –  könnte es dazu führen, dass ich anders esse und Maßnahmen ergreife, mein Gewicht zu reduzieren. Da aber irgendetwas Unveränderbares in mir drin ist, funktioniert das leider nicht! (oder ich bin zu …  … wie auch immer).

Sagen wir mal so: Es kommt darauf an, warum und was der Mensch an sich geändert haben will. Bezogen auf mein Beispiel ist mein Leidensdruck des Dickseins wohl nicht so groß, als dass ich wirklich und endlich drastische Maßnahmen dazu einleiten könnte – oder wie ich es mir besser vorstelle – um nicht dauernd zu kämpfen – dass ich mich so wie ich bin – genau jetzt – so annehme wie es ist und auch nicht versuche es zu ändern.

Also ein annehmendes Loslassen – ha!  – das hab ich aber so auch noch nirgendwo gelesen!

 

Aber bleiben wir weiter bei mir:

Das Leben hier auf dem Hof hat mich viel gelehrt. Z.B. in Bezug auf schreiendes Wegrennen bei Spinnen im Raum habe ich mich verändert. Da bin ich recht gelassen geworden.

Oder ein Plan ist nur so lange ein Plan, bis was dazwischen kommt – ist hier sozusagen an der Tagesordnung. Geburtstag feiern? – ja – später, wenn die Kuh gekalbt hat, was sich dann auch eventuell Stunden hinziehen kann. So ist es halt!

Das Leben mit dem Kreislauf der Natur und den Tieren hat mich verändert. Je nach Licht und Stimmung draußen kann ich erkennen, dass es regnen wird, ich bin nicht mehr so krümelempfindlich und mich stört es überhaupt nicht, täglich um halb fünf aufzustehen!

Das Leben an der Seite meines Mannes hat mich verändert. Für ihn ist nichts zu viel, er ist geduldig und sehr weise. Auf mich hat das schon ganz leicht abgefärbt, außer die Sache mit der Weisheit, die hat man oder nicht.

 

Also, in einigen Bereichen kann sich der Mensch wohl ändern. Und in anderen Bereichen schafft er es entweder nur sehr schwer oder gar nicht.

 

 

Was sagst Du dazu?

13 Gedanken zu „Können Menschen sich ändern?

  • 20. August 2017 um 11:51
    Permalink

    Ich glaub das eher so … Wir werden beeinflusst von dem Moment an, wenn wir das Licht der Welt erblicken…. irgendwann dann können wir nicht ändern, was wir sind, aber wir können uns ändern hin zu dem als was wir eigentlich mal gedacht waren … wir können nicht ändern, was wir sind, aber wir können werden, was wir sind

    Zum Thema Diät:
    Ich war immer dünn
    Dann konnte ich monatelang nicht laufen und hab zugenommen
    Das ist mir dann irgendwann – nach ein paar Anläufen 😉 nicht schwer gefallen, wieder abzunehmen, denn jetzt bin ich ja wieder das, was ich vorher war

    oh oh… ob sie sich noch lange freuen wird über meine Kommentare ? 😆

    Liebe Grüße aus dem Durchananda <3

    Antworten
    • 1. September 2017 um 9:29
      Permalink

      Ach doch!
      Das macht es doch hier aus – Kommentare, um mir zu gefallen, wären ja zu blöd!
      Das Thema Dick sein ist ein Thema für mich, aber nicht zur im negativen Sinne. Und – ich war noch nie dünn, somit wird das auch nix mehr mit wirklich dünn werden. Dann ist eher nicht sooo dick bleiben eine Option. Verrückterweise hat mir mein Leben in diesem Jahr nur Auszeiten gewährt, die sich vor allem mit nicht bewegen befassten – unfreiwillig versteht sich – so dass selbst der Wille nichts genutzt hätte, wenn die Medizin sagt: Ruhe und Beine hoch! Ich habe mich sehr geärgert – tue es jetzt aber nicht mehr, es ist so wie es ist. Im Kleinen fange ich jetzt wieder an und ich werde ja sehen, wohin es mich führt. Und letztens war ich ganz stolz satt auf dem Sofa zu sitzen und mich nicht mehr kulinarisch verführen zu lassen – das ist immerhin ein Anfang.
      Bleib bei Deiner Art der Kommentare – sie machen Dich aus! Meine Kommentare kommen vielleicht auch nicht immer gut an. Müssen sie ja auch nicht. Ich suche hier keine Bestätigung, ich finde hier in der Regel echten Austausch.
      Danke dafür!

      Antworten
    • 20. August 2017 um 11:55
      Permalink

      Rein durch Willens-Kraft?
      Glaub ich nicht
      Wenn das so einfach wäre, man „nur wollen müsse“ wären schon viel mehr menschen viel glücklicher

      Antworten
      • 20. August 2017 um 14:35
        Permalink

        soooo leicht ist es nun wirklich nicht … aber WOLLEN muss man´s erstmal … dann KANN es was werden …

        Antworten
        • 20. August 2017 um 15:40
          Permalink

          für mich gehört zum Prozess der Änderung auch dazu, anzuerkennen, was ich eben nicht kann – wo mein Wollen nicht reicht – von da aus kann’s dann wieder weiter gehn, indem ich mir andere Wege such

          Antworten
  • 14. August 2017 um 14:43
    Permalink

    Dies schrieb ich vor wenigen Tagen zu diesem Thema:
    „Gleiches Erbgut, gleiche Fähigkeiten, gleiche guten und schlechten Eigenschaften. Ja, ich bin noch die Gleiche, habe aber gelernt was mich ausmacht neu zu nutzen… das macht mich ganz anders“
    Ja, (gesunde) Menschen können sich ändern.

    Zu deinen Worten: jede Diät ist ein „nein“ zu dir selber – du darfst die sein die du gerade bist (wenn medizinisch nichts dagegen spricht)
    Ich habe aufgehört mich abzulehnen und es fühlt sich gut an 🙂

    Antworten
  • 14. August 2017 um 11:34
    Permalink

    Als ich heute Morgen das Kalenderblatt sah „Können Menschen sich ändern?“, habe ich spontan gedacht: Ja!
    Klar, man kann selbst den Wunsch haben, sich irgendwie zu ändern. Ob das immer klappt und ob man es durchhält, das kann man vorher nicht wissen. Aber wichtig ist, das man selbst es will.
    Jedoch gibt es auch die Variante, dass man sich aufgrund seines Umfeldes, seiner Erfahrungen und aufgrund anderer Menschen ändert. Das ist meist ein langsamer Prozess, oft auch unterbewusst, aber es findet permanent statt. Und hat manchmal positive, manchmal negative Auswirkungen auf uns…

    Antworten
    • 14. August 2017 um 21:08
      Permalink

      Das mit dem Willen, möchte ich nochmal überdenken, könnte für mich bedeuten, dass ich gar nicht anders sein will. Darüber muss ich nachdenken, danke für die Anregung.

      Antworten

Hey, schön, dass Du da bist! Ich freue mich über Deinen Kommentar!

%d Bloggern gefällt das: